Cantando ist jetzt Fischer-Chor

 

Beim Galakonzert des Symposiums des Fachverbandes Deutscher Berufschorleiter e. V. in der Siegerlandhalle in Siegen rockten wir vor knapp 1000 Zuschauern die Bühne. Zusammen mit Frauen-, Männer- und gemischten Ensembles und Chören konnten wir unsere Vielseitigkeit einmal mehr unter Beweis stellen.

Zum Thema „Deutsche und Internationale Volkslieder“ hatte Ernie eine Mischung zusammengestellt, die vom geistlichen Abendlied „Nun ruhen alle Wälder“ über das schwedische Volkslied „Vem kan segla“ und die von Göttsche herrlich gesetzte Ballade vom „Wassermann“ bis zum bulgarischen „Ergen Deda“ reichte, das mit seinen ungewöhnlichen Rhythmen und Harmonien dem derben Gebaren eines alten Mannes, der nach jungen Mädchen des Dorfes schmachtet, eine besondere Farbe verleiht.

Gotthilf Fischer, der Schirmherr der Veranstaltung, zeigte sich hellauf begeistert und ließ es sich nicht nehmen, am Ende mit uns zusammen noch ein Volkslied auf der Bühne zu singen. Ein rundum schöner Abend…

Nun geht es beschwingt an die letzten Vorbereitungen für unser Konzert „Bis zum Mond und zurück“ am 10. Juni.