Wir proben wieder!

Nach einem vom Rheingau-Taunus-Kreis erstellten Hygienekonzept dürfen wir seit einer Woche wieder proben. Ermöglicht hat uns das eine Chorsängerin aus Hohenstein, die den Hof der Familie kurzerhand zum Probenraum umwandelte. Hier ist es möglich im Freien, mit genügend Abstand zueinander und auf eigenen Stühlen sitzend ein paar lange vermisste Töne im Chor zu intonieren. Für die Stimme ist es schon anstrengender, auch ist der Chorklang ganz anders als gewohnt und die anderen Stimmen sind nicht so gut zu hören. Aber wir finden es besser als bisher und freuen uns zu singen und alle live wiederzusehen, nachdem wir vorher nur in Videochats an den Probenterminen miteinander korrespondieren konnten. Zum Abschluss gab es bei der ersten Probe noch ein Schnäpschen, das sehr gerne zum Erwärmen eines doch recht kühlen Juniabends angenommen wurde. Geplant ist, über die Sommerzeit die Proben so fortzusetzen und dann zu schauen, wie es weitergehen kann.