„Grenzenlos“ schööön…

… war unser Konzertwochenende sowohl beim Jubiläumskonzert in unserer Thomaskirche als auch in der evangelischen Kirche in Aarbergen-Kettenbach. Grenzenlos unsere Repertoirevielfalt, grenzenlos die Resonanz in beiden vollbesetzten Häusern, grenzenlos Ernies und unser Spaß beim Musizieren und grenzenlos bereichernd das Singen mit den Harmonic Voices vom Gymnasium Bleidenstadt.

Wir waren gut vorbereitet, hatten Licht, Ton und Deko in Eigenregie schön arrangiert und viele Stunden geübt, um dem anspruchsvollen Repertoire gerecht zu werden, das Ernie wieder mit Akribie zusammengestellt hatte. Dafür wurden wir belohnt: mit beinahe grenzenlosem Applaus und vielen positiven Rückmeldungen. Hier davon beispielhaft eine von einer chorerfahrenen Besucherin: „Es war ein traumhaftes Konzert und ich kann euch alle nur bewundern, mit welcher augenscheinlichen Leichtigkeit ihr das anspruchsvolle Programm bewältigt.“

Unser Pianist Harald Eggert glänzte mit wunderbarer Einfühlsamkeit und Virtuosität besonders bei „J’entends le moulin“. Tim Egert begleitete mit verlässlicher Akkuratesse an verschiedenen Percussioninstrumenten und mit der Cajón bei dem verrückten „Sih‘r Kalaq“. Und die Harmonic Voices rührten mit ihren zarten schönen Stimmen alle Zuhörer. Dass unser Chorleiter grenzenlos gut einstudieren kann, beweist er uns in allen Proben. Dass er auch ein wunderbarer Moderator ist, hat er uns wieder einmal bei den beiden Konzerten gezeigt.

Den Mitschnitt vom HR beim Konzert am Samstag haben wir zeitweise völlig ausgeblendet. Was daraus geworden ist, könnt ihr in Ausschnitten am Donnerstag, den 30.1.20 in der Sendung „Hauptsache Kultur“ um 22.45 Uhr im HR und danach auch in der Mediathek sehen.

Wir sind glücklich, dass die Thomasgemeinde uns nun schon jahrelang ihre Räume zum Proben und die Kirche für unsere Konzerte zur Verfügung stellt. Hier haben wir ideale Bedingungen, was Größe und Akustik betrifft. Vielen Dank dafür!